Ernährungstherapie

Ernährungstherapie ist eine sinnvolle begleitende Therapie bei einer Vielzahl von Erkrankungen. Durch eine gezielte Ernährungsumstellung kann

  • der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden.
  • das Risiko von Komplikationen oder Folgeerkrankungen gesenkt werden.
  • die Lebensqualität verbessert werden.

Mein Team und ich beraten Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu folgenden Erkrankungen:

Metabolisches Syndrom

PCOS

Schlauchmagen

Magenbypass

Magenband

Anorexie

Bulimie

Binge Eating Disorder

Orthorexie

atypische Essstörung

hier finden Sie ausführliche Infos zu unseren Leistungen rund um das Thema Essstörungen

Energiemangel

Nährstoffmangel

 

Diabetes mellitus Typ 2

Schwangerschaftsdiabetes

Insulinresistenz

erhöhter Cholesterinspiegel

erhöhter Trigyceridspiegel

Arteriosklerose / KHK

Fettleber

Reflux / Sodbrennen / Gastritis

Reizdarmsyndrom

Magen-OP

Pankreatitis

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Stoma

Verstopfung

Laktoseintoleranz

Fruktoseunverträglichkeit

Sorbitintoleranz

Histaminintoleranz

Zöliakie

Pseudoallergie

„echte“ Lebensmittelallergie

Niereninsuffizienz

Prädialyse

Hämodialyse

Peritonealdialyse

Nierensteine

 

Nesselsucht

Neurodermitis

Akne

 

Sie können nicht zu uns kommen? Gerne bieten wir Ihnen gegen einen geringen Aufpreis eine mobile Ernährungsberatung an. Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt zu uns auf.

© Liddy Hansdottir – fotolia.com

Ernährungsberatung im Krankheitsfall = Ernährungstherapie

Eine Vielzahl von Gesundheitsrisiken und Erkrankungen sind ernährungsabhängig und können durch eine Ernährungsumstellung positiv beeinflusst werden. Darüber hinaus gibt es verschiedene Erkrankungen, die eine besondere Form der Ernährung erfordern. Hier gilt es, die eigenen Ernährung individuell auf die Krankheistaktivität und eventuelle Komlikationen abzustimmen.

So unterschiedlich die Symptome sind, so verschieden sind auch die Fragen und Anforderungen, die sich daraus für die Betroffenen ergeben. Aus diesem Grund führen wir die Ernährungstherapie als Einzelberatung durch.

Natürlich kann und soll auch im Krankheitsfall das Essen Freude und Genuss bereiten. Wie Sie durch kleine Veränderungen Ihrer Gewohnheiten Einfluss auf Ihr Krankheitsgeschehen und Ihre Lebensqualität nehmen können, zeigen wir Ihnen in der Ernährungstherapie.

Durch regelmäßige Fortbildung halten wir unser Wissen immer auf dem aktuellen Stand und sehen komplizierte Fälle als Herausforderung und Ansporn an.

Was ist Ernährungstherapie?

Die Ernährungstherapie ist eine begleitende rehabilitative Maßnahme bei der Behandlung von ernährungsabhängigen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen sowie krankheitsbedingten Ernährungsproblemen. Sie wird von Ihrem behandelnden Arzt verordnet. Ein Formular können Sie sich hier herunterladen.

Kostenübernahme

Die Ernährungstherapie kann von den gesetzlichen Krankenkassen teilweise oder ganz übernommen werden. In der Regel müssen Sie nur etwa 10 – 20 Prozent der Kosten selbst tragen. Voraussetzung ist eine Beantragung der Kostenübernahme vor Therapiebeginn. Gerne übernehmen wir das für Sie! Hierfür benötigen wir lediglich die Verordnung Ihres behandelnden Arztes, welche Sie uns postalisch, per E-Mail oder Fax zukommen lassen können.

Bei Privatversicherten ist die Möglichkeit der Kostenübernahme vom Vertrag mit der Krankenversicherung abhängig. Die Beihilfe übernimmt unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls teilweise die Kosten für die Ernährungstherapie.

Preise für Selbstzahler

Erstberatung

60 Minuten – 65 Euro

45 Minuten – 50 Euro

Folgeberatungen

60 Minuten – 65 Euro

45 Minuten – 50 Euro

30 Minuten – 35 Euro

Mobile Beratung

60 Minuten – 70 Euro zzgl. 0,50 Euro/km ab einer Wegstrecke von mehr als 5 Kilometern

Sie haben Fragen oder möchten uns erst einmal persönlich kennen lernen? Dann buchen Sie doch einfach ein kostenloses Infogespräch bei der Fachkraft Ihrer Wahl!